(Milchfreier) Chai Latte aus Chai Konzentrat

03/03/2015

Bevor ich auf Milchprodukte verzichtete, war ich ziemlich Chai Latte süchtig und bisher ist das auch das, was mir am meisten fehlt! Die üblichen Chai Pulver haben alle Milchpulver in ihren Zutaten und der einzige Chai Sirup, den ich gefunden habe, beinhaltet auch Orange (welche ich ebenfalls meide).

Also musste etwas eigenes her um endlich wieder in den Genuss zu kommen. Ein Chai Konzentrat, das ich dann ganz einfach mit Hafermilch zu einem Chai Latte vermischen kann!


Ihr benötigt:

1L Wasser
4-6 Chai Teebeutel (je nachdem wie stark es sein soll. Ich nehme 6)
2 EL Honig
1 TL Vanille Extrakt

Gebt die Teebeutel zu dem Wasser in einem Kopf, lasst das ganze aufkochen und köchelt es für ca 10 Minuten auf niedriger Stufe. Nehmt dann die Teebeutel heraus und drückt sie noch einmal aus, um auch den ganzen Tee herauszubekommen. Gebt dann den Honig und Vanille Extrakt hinzu, während der Tee noch warm ist, und rührt das Ganze um.

Zum aufbewahren kann man das Konzentrat gut in Einweg Gläser füllen und im Kühlschrank ca. 7-10 Tage aufbewahren!

Um daraus einen Chai Latte zu machen, wärmt man eine halbe Tasse des Konzentrats auf und gibt dies in die Tasse. Dann genau so viel Milch aufwärmen (und aufschäumen) und ebenfalls in die Tasse geben. Fertig...mmmmmmhhhhh!!!

Das tolle ist, dass man natürlich normale Milch nehmen kann. Oder, so wie ich, Hafermilch. Oder eben jede andere Milch, die man gerne mag.

DIY - Ein neuer Anstrich

27/02/2015


Vor über 5 Jahren haben wir diese Kommode gekauft. Als wir sie damals ins Auto luden, meinten wir, dass wir sie ja direkt streichen werden. Aber irgendwie kam es nie dazu. Und eigentlich bin ich so froh darüber. Denn vor 5 Jahren, hatten wir keine Ahnung wie man sowas schön streichen könnte.

Letzte Woche packte es mich und ich nahm die Annie Sloan Farbe und einen Pinsel in die Hand. Es dauerte nicht lange und die Kommode erstrahlte in einer neuen Farbe. Uns war direkt klar, dass die goldenen Knäufe nun nicht mehr dazu passten und so bestellten wir tolle Neue, welche Oscar sich selbst aussuchte.

Wir sind auf jeden Fall alle sehr zufrieden mit dem Resultat!






Happy!

26/02/2015

Ihr Lieben!

Es ist mal wieder soweit!! Ich darf mal wieder einen wundervollen Film von uns und unseren Jungs mit euch teilen. Spätsommer bis Weihnachten des Jahres 2014 in knapp 4 Minuten!

Chocolate Chia Pudding

17/02/2015

Ich bin mittlerweile ein ziemlich großer Chia Samen Fan und immer auf der Suche nach neuen Ideen, wie ich diese noch nutzen kann. Und so stolperte ich vor kurzem über dieses tolle Rezept, dass ich unbedingt mit euch teilen muss. Denn es ist super lecker.


Für 2 Portionen Chocolate Chia Pudding benötigt ihr:
2 reife Avocados
ca. 120g Honig, Ahornsirup oder Agavedicksaft (wer es süßer mag, kann auch gerne noch etwas nachsüßen am Ende)
40gr ungesüßtes Kakao Pulver
3EL Kokosnussöl
1TL Vanilleextrakt
1EL Chia Samen

Gebt alle Zutaten in eine Küchenmaschine (ihr könnt aber auch einen Pürierstab nutzen) und püriert alles, bis eine cremige Masse entsteht. Teilt dies in kleine Dessert-Schalen auf und stellt diese für mind. eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Zum Servieren könnt ihr noch Nüsse, Schokolade oder sonstiges drüberstreuen. Wir haben uns den Pudding mit Himbeeren schmecken lassen und nächstes mal, kommen wohl Bananenscheiben drauf.

Guten Appetit!!
Proudly designed by Mlekoshi playground